Finale Vorbereitungen

Der Winter ist fast vorbei und die ersten Rennen stehen vor der Tür. Kommende Woche wird sich das gesamte Team im ersten gemeinsamen Trainingslager in Porec wiedersehen. Obwohl noch einiges ungewiss ist und viele Veranstaltungen am seidenen Faden hängen, bereiten sich unsere Fahrer fokussiert auf die Rennsaison vor.

In den kalten Wintermonaten haben sie dafür unterschiedlichste Strategien gewählt. Auf Trainingslager zu fliegen war mit sehr hohen Auflagen verbunden, der Straßen-Staatsmeister Valentin Götzinger konnte mit Max Schmidbauer dennoch einen Monat auf Gran Canaria verbringen und dort wichtige Trainingskilometer und Höhenmeter herunterspulen.

Die beiden haben außerdem im Dezember die Grundausbildung im Österreichischen Bundesheer absolviert und sind nun teil des Heeresleistungssportzentrum Graz.


Der Großteil des Teams blieb aber zuhause, so haben sich Daniel Auer und Felix Ritzinger dafür entschieden im Jänner, mit Hilfe von Gerrit Glomser und seinen Höhenzelten, ein Höhentrainingslager zu machen. Dabei haben sie diverse Leistungstest gemacht, dann für 4 Wochen in simulierter Höhenluft übernachtet und mit täglichem Monitoring ihre Leistungsfortschritte überwacht. Felix hat sich währenddessen noch bei der e-Cycling Liga Austria abgestrampelt und liegt nach 6 von 9 Rennen auf dem 7. Rang in der Liga.


Die Fahrer sind also bereit für die neue Saison und mithilfe eines Corona Schutzkonzeptes und konsequenten Testungen, werden sie ab Samstag im Teamtrainingslager in Kroatien die finalen Vorbereitungen treffen.

Foto: Alexander Brus


244 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
  • strava_icon_transparent

©2021 by Team WSA KTM Graz Arbö | Impressum