Willkommen in der Radsportsaison 2016

Tagesaktuelle Neuigkeiten der Saison 2016 findet ihr unter NEWS

Lukas Schlemmer wird Österreichischer Meister im Kriterium

 

 

Besonders spannend verliefen gestern Abend die Österreichischen Meisterschaften im Kriterium in Kleinengersdorf bei Wien.

Erst bei der letzten Wertung entschied sich das Rennen zugunsten von Lukas Schlemmer (WSA-Greenlife), der den Zweitplatzierten

Mario Schoibl (Amplatz BMC) übersprinten konnte und sich den Meistertitel bei Punktegleichheit aufgrund der besseren Finalplatzierung

sichern konnte. Dritter wurde Daniel Auer (Felbermayr) mit nur einem Punkt Rückstand.

Die Meisterschaften verliefen heuer so packend, dass bis zur Siegerehrung niemand wirklich wusste, wer tatsächlich gewonnen hatte!

 

Für die meisten heimischen Rennfahrer ist die Saison 2016 nun zu Ende – nicht aber für den frisch gebackenen Kriteriumsmeister.

Lukas Schlemmer wird die österreichischen  Farben bei der Rad-Weltmeisterschaft in Doha (Katar) vertreten und am 13.10. beim

U23-Straßenrennen an den Start gehen.  Wir halten unserem Luki die Daumen und wünschen ihm für seine erste WM alles Gute!!

 

 

Helmut Trettwer wird Zweiter der Rad-Bundesliga 2016

 

Dem Finale der heimischen Rad-Bundesliga im steirischen Judendorf-Straßengel konnte Riccardo Zoidl (Trek-Segafredo) seinen Stempel aufdrücken und gewann in überlegener Manier.  Andi Bajc (Amplatz BMC) konnte mit einem 15. Tagesrang die seinen Vorjahressieg erfolgreich verteidigen und hielt Helmut Trettwer (Team WSA-Greenlife, 22.), der mit anhaltenden Schulterschmerzen an den Start gehen musste, auf Distanz.  Trettwer konnte seinerseits seinen zweiten Gesamtrang verteidigen, da der Drittplatzierte Clemens Fankhauser mit bandagierter Schulter am Straßenrand untätig zusehen musste.

 

Spannend gestaltete sich noch die Teamwertung, in der Felbermayr Wels das Team WSA-Greenlife noch um einen Punkt auf Rang vier verdrängen konnte.  Sieger wurde wie im Vorjahr das Team Amplatz-BMC.

 

 

 

 

 

 

 

 

Tour of Szekerland (ROM), 11.-13.08.

 

Florian Bissinger (WSA Greenlife) wird ausgezeichneter Vierter bei der Tour of Szekerland (UCI 2.2) -

Lukas Schlemmer verteidigt erfolgreich das Leadertrikot des besten Bergfahrers. 

 

Mit Rang zwei auf der Schlussetappe der UCI 2.2-Rundfahrt in Siebenbürgen (Rumänien) sichert sich Florian Bissinger Rang vier in der Gesamtwertung.

 

Mit Rang fünf in der Mannschaftswertung bestätigt das Team WSA-Greenlife die gute Form für die Herbstrennen in der Saison 2016.

 

 

Österreich-Radrundfahrt (AUT), 02.07.

 

Lukas Schlemmer belegt beim Prolog der Österreich-Radrundfahrt (UCI 2.1) sensationell den zweiten Platz!  Mit einem beherzten Sprint auf den letzten 700m der Auffahrt zum Kitzbühler Horn holt sich Lukas das grüne Punktetrikot und das rosa Trikot des besten Österreichers (s. Bild) - herzliche Gratulation zu dieser Top-Leistung!!!

 

Tour of Bihor (ROM), 19.05.

 

Florian Bissinger gewinnt in eindrucksvoller Manier den Prolog der Tour of Bihor (UCI 2.2) in Rumänien!  Bei der 1. Etappe reiten Floby und das Team WSA-Greenlife im gelben Trikot....

 

 

 

 

Tour de Berlin (GER), 14.05.

 

Lukas Schlemmer vom Team WSA-Greenlife gewinnt sensationell die Auftaktetappe der Tour de Berlin (UCI 2.2U)!

Der 21-jährige Lukas Schlemmer gewinnt die erste von drei Etappen der Tour de Berlin mit Start und Ziel in Schäferberg. Er erreicht mit seinem Fluchtgefährten Maximilian Schachmann (Klein Constantia), den er im Zielsprint bezwingen kanN, 18 Sekunden vor dem Feld das Ziel.

 

 

 

GP Cinelli (CZE), 26.3.

 

 

Lukas Schlemmer (WSA-Greemlife) wird 2. beim GP Cinelli in Hlohovce (CZE) und gewinnt die U23-Wertung

Am heutigen Samstag gab es beim GP Cinelli in Hlohovce lediglich einen Mann der schnellere Beine hatte als Lukas Schlemmer vom Team WSA-Greenlife, nämlich der Pole Bartos Warchol vom Team Whirlpool. Lukas gewann den  

Sprint einer 15-köpfigen Verfolgergruppe vor Marek Canecky (Amplatz) und Ex-Bahnweltmeister Alois Kankovsky (Whirlpool). Jan Barta vom Pro Conti Team Bora-Argon befand sich ebenfalls in dieser hochkarätigen Verfolgergruppe. Lukas Schlemmer gewann damit auch die Wertung der U23-Fahrer.

 

 

Teampräsentation

Die beiden Grazer Radteams Continental Team WSA-Greenlife und das Junior Cycling Team Graz laden recht herzlich zur Teampräsentation am 17.03. bei Porsche Graz-Liebenau.

 

Mit dabei Florian Bissinger, Hans-Jörg Leopold und Co. vom Continental Team und einer der besten österreichischen Mountainbiker Matthias Grick vom Junior Cycling Team. Wir präsentieren News, unsere neuen Rennmaschinen und unseren frisch polierten Fuhrpark.

 

Natürlich gibt es auch heuer wieder ein schmackhaftes Buffet ;)

 

Bis dahin!

#wearecycling

Porec Trophy, UCI 1.2, 05.03.

 

Im bereits vierten UCI-Rennen in der noch jungen Saison 2016 gab es für das Team WSA-Greenlife die erste Top 10-Platzierung und damit die ersten UCI-Punkte in der Europe Tour. Florian Bissinger konnte in einem durch starken Wind und viele Stürze geprägten Rennen an der Westküste Istriens zwischen Porec und Tar und einem stark besetzten Starterfeld Rang 10 erreichen. Weiter geht es für das Team schon am Donnerstag mit der Istrian Spring Trophy in Umag, UCI 2.2, von 10.-13.3.!

 

 

 

Umag Trophy, UCI 1.2, 02.03.

Michael Taferner war unser tragischer Held bei der Umag Trophy - am Start noch guter Dinge, war er nach wenigen Kilometern in einen Sturz verwickelt, wechselte zwei mal das Rad, um dann in der dritten von sieben Runden mit Michal Schlegel (Klein Constantia) auszureißen.  Das Feld kontrollierte allerdings den Vorsprung der beiden Fluchtgefährten und ließ sie nie weiter als eine Minute vom Feld weg.  Wie so oft bei Sprintankünften wurden die beiden zwei Kilometer vor dem Ziel eingeholt.  Bei der heuer sehr winkeligen Zielankunft in Stella Maris konnte der WSA-Zug Florian Bissinger nicht optimal in Position bringen - schlussendlich wurde Flo 13. und bestplatzierter der österreichischen Teams.

Trainingslager Porec

Pünktlich zum Wintereinbruch in Österreich, begaben sich die Profis vom Continental Team WSA-Greenlife, den NachwuchsfahrerInnen des Junior Cycling Team Graz powered by Energie Steiermark zusammen mit den KaderathletInnen des LRV Steiermark auf Trainingslager nach Istrien. Dank guter Planung konnten trotz variierender Wetterverhältnisse ideale Trainingsbedingungen für die (zukünftigen) Radprofis geschaffen werden.

 

Auch das erste Rennen der Saison wurde in das Trainingslager integriert, dabei präsentierte sich Markus Kopfauf beim UCI 1.2 Tagesklassiker GP Laguna Porec stark und konnte leider nur wegen technischer Schwierigkeiten kein Topresultat einfahren.

 

Zurück zu Hause heißt es nun das neu gewonnene hohe Niveau zu halten und weiter auszubauen. Wir sehen uns am 17. März bei der Teampräsentation!

 

Bis dahin - #gooutandride #scottsports

 

Wir begrüßen unsere neuen Sponsoren

Wir freuen uns, in der Saison 2016 auf die Rennmaschinen der Schweizer Edelmanufaktur SCOTT zurückgreifen zu können.  Dass diese Kooperation zustande kam, verdanken wir auch Friesi's bikery - Österreichs größtem Scott-Händler.  Die Firma von Michael Friesenbichler unterstützt neben dem Continental Team WSA-Greenlife auch Mountainbike-Weltmeister Daniel Federspiel und viele weitere Athleten.

 

SCOTT - NO SHORTCUTS!

Das war die Saison 2015

20.09.:Rund um Sebnitz,UCI 1.2, GER

19.09.:  GP Rokycany, CZE

11.-13.9.:  East Bohemia Tour 2015, UCI 2.2, CZE

06.09.:  GP Schwaz, WBRL #10, AUT

30.08.:  Croatia - Slovenia, WBRL #9, SLO

23.08.:  ÖMS Berg, Klopeiner See, WBRL #8, AUT

09.08.:  GP Poggiana, ITA, UCI 1.2

09.08.:  GP Poggiana, ITA, UCI 1.2

02.08.  Sparkassen Giro Bochum, GER

06.-08.08:  Tour of Szekerland, ROM, UCI 2.2

01.08.:  Rund um Dom und Rathaus in Aachen, GER

24.-26.7.:  Erlauftaler Radsporttage, AUT

4.-12.7.: Österreich-Radrundfahrt, 2.HC, AUT,  (c) Mario Stiehl

26.06.: Österreichische Staatsmeisterschaften im EZF, WBRL #7, AUT

21.06.: European Games in Baku, AZE

03.06:  Schlossbergman, AUT

26.04.:  Burgenland-Rundfahrt, WBRL #2, AUT

Unsere Sponsoren

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pro Cycling Team WSA