Willkommen beim Continental Team WSA Greenlife

WIR LEBEN RADSPORT

Die Profis des WSA Greenlife Equipe leben Radsport jeden Tag - das beginnt beim Training und endet beim Schlaf.

Rang 3 für Helmut Trettwer in der ÖRV-RBL 2017

Beim finalen Heimrennen der ÖRV-Rad Bundesliga 2017 in Judendorf-Straßengel konnte das Team WSA-Greenlife ein wichtiges Saisonziel neuerlich erreichen, nämlich einen Fahrer auf das Podium der Gesamtwertung zu bringen. 

Helmut Trettwer, im Vorjahr Liga-Zweiter, konnte auch heuer die gesamte Saison über auf hohem Level bestreiten und somit in der Endabrechnung den ausgezeichneten dritten Rang belegen

Hans-Jörg Leopold auf Rang 7 und Stefan Pöll auf Platz 12 rundeten die mannschaftlich erfolgreiche Ligatabelle noch ab.

 

 

Bergtrikot für Jodok Salzmann bei der Tour of South Bohemia (UCI 2.2, Cze, 31.08.2017)

Auf der 2. Etappe der Tour of South Bohemia konnte Jodok Salzmann die meisten Bergpunkte ergattern und bei der Siegerehrung das Trikot des besten Bergfahrers überstreifen....

 

 

Etappensieg für Markus Kopfauf bei der Tour of Szekerland (UCI 2.2, Rom, 12.08.2017)

Am Schlußtag der Tour of Szekerland, einem Rundstreckenrennen in Miercurea Ciuc, krönt sich Markus Kopfauf zum Sieger der finalen Etappe.  Nach einem Soloangriff auf den letzten Rennkilometern konnte er seinen ersten Sieg bei einem UCI-Rennen ausgelassen feiern!

 

 

Rang 3 und 4 zum Auftakt der Tour of Szekerland (UCI 2.2, Rom, 12.08.2017)

Mit dem Prologergebnis drei und vier eröffnen Florian Bissinger und Markus Kopfauf die Tour of Szekerland 2017.  Dafür dürfen Sie auch die Führungstrikots des besten Bergfahrers und des Leaders in der U23-Wertung überstreifen....

 

 

Österreichische Meisterschaften im EZF, 23.06.2017

Marco Friedrich gewinnt die Bronzemedaille bei den Österreichischen Meisterschaften im Einzelzeitfahren U23 in Grünau im Almtal hinter den beiden Tirolern Freiberger und Gamper - im Eliterennen bedeutet dies den ausgezeichneten Rang 7....

 

 

GP Gössendorf, AUT, 18.06.2017

Dreifachsieg für das Team WSA-Greenlife beim GP Gössendorf. Stefan Pöll wurde nach einer Soloflucht von seinen Verfolgern Hans-Jörg Leopold und Marco Friedrich eingeholt - bei Halbzeit des Rennens konnten die drei Fluchtgefährten das gesamte Feld überrunden. Nach einem weiteren Vorstoß von Stefan Pöll und Hans-Jörg Leopold rollten die beiden gemeinsam dem Ziel entgegen. Marco Friedrich holte sich mit Rang 3 auch den Sieg im U23-Bewerb, der gleichzeitig als steirische Meisterschaft ausgetragen wurde.

Für die Grazer Profimannschaft war der GP Gössendorf eine optimale Formüberprüfung für die Österreichsichen Staatsmeisterschaften im Einzelzeitfahren und auf der Straße, die am folgenden Wochenende in Szene gehen, respektive für die am 02.Juli in Graz beginnende Österreich-Radrundfahrt…

 

 

Tour of Slovakia, SVK, UCI 2.1, 08.-11.06.2017

Mit einer sehr starken Leistung am Finaltag der Tour of Slovakia, konnte sich Florian Bissinger mit einigen Bonussekunden und dem Glück, mehreren Stürzen auf den letzten Rennkilometern ausweichen zu  können, in der Gesamtwertung noch auf Rang 9 verbessern.  Dies bedeutet für ihn die beste Platzierung in der Gesamtwertung einer Rundfahrt der UCI-Kategorie 2.1, gleich zu setzen mit der Österreich-Radrundfahrt...

 

 

Baier-Corratec Radsportfestival, Ger, 11.06.2017 

Nach dem ÖRV-Bundesliga-Rennen in St. Pölten am 04.06., das Helli Trettwer als ausgezeichneter Siebenter und aktivster Fahrer beendete, musste er leider eine kurzfristige gesundheitsbedingte Auszeit nehmen, um die Magen-Darm-Flora wieder auf Fordermann zu bringen.

Beim Baier-Corratec Radsportfestival am 11.06. in Landshut konnte Helli allerdings wieder voll hergestellt an den Start gehen und das Rennen gewinnen - zweiter Saisonsieg für Helmut Trettwer!!

 

 

Tour of Bihor, Rom, UCI 2.2, 02.-04.06.2017

Mit einer ausgezeichneten Leistung im Einzelzeitfahren konnte Jodok Salzmann bei der Tour of Bihor in Rumänien aufzeigen. Nur um 0.6 Sekunden geschlagen von zwei ausgesprochenen Prolog-Spezialisten belegte Jodok den 3. Rang auf dem 1.9km langen Teilstück der 2b-Etappe.  Teamkollege Florian Bissinger wurde knapp dahinter Vierter...

 

 

GP Völkermarkt, ÖRV-RBL, 28.05.2017

Bei der ersten Hitzeschlacht der Saison 2017, dem Bundesligarennen in Völkermarkt, schrammte Helmut Trettwer nur ganz knapp am Tagessieg vorbei.  Bei Halbzeit des Rennens konnte er sich mit Janos Pelikan (Amplatz) und Maximilian Kuen (Tirol) vom Feld lösen und bis zu 4 Minuten Vorsprung herausfahren. Nachdem Helmut den Großteil der Führungsarbeit im Spitzentrio leisten musste, attackierte er 15km vor dem Ziel und startete eine Soloflucht.  Kuen und Pelikan kamen allerdings am letzten Anstieg nach Völkermarkt nochmals an Helmut Trettwer heran und Pelikan konnte seine geschonten Kräfte im Zielsprint besser in Szene setzen...

Für Helmut Trettwer gab es als Trostpflaster den Titel des Aktivsten Fahrers und Rang 2 in der Gesamtwertung der ÖRV-Rad Bundesliga 2017. 

Für einen Teil der Mannschaft geht es am Sonntag in St. Pölten beim GP Niederösterreich mit der Rad-Bundesliga weiter, die zweite Teamhälfte matcht sich bei der Tour of Bihor (UCI 2.2) in Rumänien, bevor ab 07.06. die hochkarätig besetzte Slovakei-Rundfahrt (UCI 2.1) auf die WSA-Profis wartet....

 

 

GP Gemenc, UCI 2.2 (25.-27.05.2017)

Im ZUge des GP Gemenc in Ungarn können die U23-Fahrer des Teams WSA-Greenlife groß aufzeigen:

Beim Prolog belegt Jodok Salzmann Rang 5 und sichert sich mit den Etappenplätzen 3 und 6 den sechsten Rang und 25 UCI-Punkte in der Gesamtwertung.

Marco Friedrich belegt Rang 20 in der Endabrechnung und sichert sich das Trikot des besten Kletters bei dieser Rundfahrt im Süden Ungarns....

 

 

 

Helmut Trettwer gewinnt den GP Rosenheim

Den ersten Saisonsieg 2017 beschert Helmut Trettwer seinem Team WSA-Greenlife am 30.04. beim GP Rosenheim. Nach 90 harten Kilometern kann er die beiden Felbermayer-Profis Neuhauser und Schinagl im Zielsprint auf Distanz halten....

 

 

Helmut Trettwer im Bergtrikot der Istrian Spring Trophy, UCI 2.2, 09.-12.03.2017

 

 

Auf der zweiten Etappe der Istrian Spring Trophy 2017 von Vrsar nach Motovun schlüpft Helmut Trettwer in das Trikot des besten Bergfahrers....

 

 

Lukas Schlemmer wird Österreichischer Meister im Kriterium 2016

 

Besonders spannend verliefen gestern Abend die Österreichischen Meisterschaften im Kriterium in Kleinengersdorf bei Wien.

Erst bei der letzten Wertung entschied sich das Rennen zugunsten von Lukas Schlemmer (WSA-Greenlife), der den Zweitplatzierten Mario Schoibl (Amplatz BMC) übersprinten konnte und sich den Meistertitel bei Punktegleichheit aufgrund der besseren Finalplatzierung sichern konnte. Dritter wurde Daniel Auer (Felbermayr) mit nur einem Punkt Rückstand.

Die Meisterschaften verliefen heuer so packend, dass bis zur Siegerehrung niemand wirklich wusste, wer tatsächlich gewonnen hatte!

 

Für die meisten heimischen Rennfahrer ist die Saison 2016 nun zu Ende – nicht aber für den frisch gebackenen Kriteriumsmeister.

Lukas Schlemmer wird die österreichischen  Farben bei der Rad-Weltmeisterschaft in Doha (Katar) vertreten und am 13.10. beim

U23-Straßenrennen an den Start gehen.  Wir halten unserem Luki die Daumen und wünschen ihm für seine erste WM alles Gute!!

 

 

Helmut Trettwer wird Zweiter der Rad-Bundesliga 2016

 

 

Dem Finale der heimischen Rad-Bundesliga im steirischen Judendorf-Straßengel konnte Riccardo Zoidl (Trek-Segafredo) seinen Stempel aufdrücken und gewann in überlegener Manier.  Andi Bajc (Amplatz BMC) konnte mit einem 15. Tagesrang die seinen Vorjahressieg erfolgreich verteidigen und hielt Helmut Trettwer (Team WSA-Greenlife, 22.), der mit anhaltenden Schulterschmerzen an den Start gehen musste, auf Distanz.  Trettwer konnte seinerseits seinen zweiten Gesamtrang verteidigen, da der Drittplatzierte Clemens Fankhauser mit bandagierter Schulter am Straßenrand untätig zusehen musste.

 

Spannend gestaltete sich noch die Teamwertung, in der Felbermayr Wels das Team WSA-Greenlife noch um einen Punkt auf Rang vier verdrängen konnte.  Sieger wurde wie im Vorjahr das Team Amplatz-BMC.

n!

 

 

Österreich-Radrundfahrt (AUT), 02.07.

 

 

Lukas Schlemmer belegt beim Prolog der Österreich-Radrundfahrt (UCI 2.1) sensationell den zweiten Platz!  Mit einem beherzten Sprint auf den letzten 700m der Auffahrt zum Kitzbühler Horn holt sich Lukas das grüne Punktetrikot und das rosa Trikot des besten Österreichers (s. Bild) - herzliche Gratulation zu dieser Top-Leistung!!!

 

 

Wir begrüßen unsere neuen Sponsoren

Wir freuen uns, in der Saison 2016 auf die Rennmaschinen der Schweizer Edelmanufaktur SCOTT zurückgreifen zu können.  Dass diese Kooperation zustande kam, verdanken wir auch Friesi's bikery - Österreichs größtem Scott-Händler.  Die Firma von Michael Friesenbichler unterstützt neben dem Continental Team WSA-Greenlife auch Mountainbike-Weltmeister Daniel Federspiel und viele weitere Athleten.

 

SCOTT - NO SHORTCUTS!

Das war die Radsportsaison 2015

20.09.:Rund um Sebnitz,UCI 1.2, GER

19.09.:  GP Rokycany, CZE

11.-13.9.:  East Bohemia Tour 2015, UCI 2.2, CZE

06.09.:  GP Schwaz, WBRL #10, AUT

30.08.:  Croatia - Slovenia, WBRL #9, SLO

23.08.:  ÖMS Berg, Klopeiner See, WBRL #8, AUT

09.08.:  GP Poggiana, ITA, UCI 1.2

09.08.:  GP Poggiana, ITA, UCI 1.2

02.08.  Sparkassen Giro Bochum, GER

06.-08.08:  Tour of Szekerland, ROM, UCI 2.2

01.08.:  Rund um Dom und Rathaus in Aachen, GER

24.-26.7.:  Erlauftaler Radsporttage, AUT

4.-12.7.: Österreich-Radrundfahrt, 2.HC, AUT,  (c) Mario Stiehl

26.06.: Österreichische Staatsmeisterschaften im EZF, WBRL #7, AUT

21.06.: European Games in Baku, AZE

03.06:  Schlossbergman, AUT

26.04.:  Burgenland-Rundfahrt, WBRL #2, AUT

Unsere Sponsoren

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pro Cycling Team WSA