Licht und Schatten für das Team WSA KTM GRAZ p/b LEOMO in der Radsportsaison 2022...

Grundsätzlich liest sich die Erfolgsbilanz der Rennsaison 2022 ja ganz gut:

Europameister im Bahn-Punkterennen, sieben Saisonsiege und 17 weitere Podestplätze an ca. 80 Renntagen – davon zwei Siege bei UCI-Rennen, vier mal Österreichischer Meister, unzählige internationale Einsätze bis hin zu Europa- und Weltmeisterschaften!

Die Schattenseiten in der abgelaufenen Saison sind sicher die vielen krankheits- und verletzungsbedingten Ausfälle, die das Team zu verzeichnen hatte, bis hin zu coronabedingten Karrierenden, die in dieser Form weder geplant noch vorhersehbar waren…

Aber auch viel Positives ist der abgelaufenen Saison abzugewinnen – die Rückkehr von Adam Hansen nach 19 Jahren in der World-Tour hat vor allem den jungen Rennfahrern einen zusätzlichen Motivations- und Leistungsschub gebracht, der sich auch schon in zählbaren Ergebnissen niederschlägt. Durch die Ausfälle einiger Leistungsträger bekamen die U23-Fahrer auch die Chance, bei vielen internationalen Rennen der Europe-Tour ihr Können zu zeigen!


Für das Jahr 2023 haben wir es uns als Ziel gesetzt, den Großteil des Teams in Graz halten zu können, um hoffentlich auch in der kommenden Saison wieder zu zeigen, wie sehr der Radsport in der Steiermark pulsiert!

Unser großer Dank gilt der gesamten Mannschaft, allen Betreuern, Helfern, Partnern und Förderern unseres Teams, allen voran dem oststeirischen Entsorgungsunternehmen WSA - Waste Service GmbH, dem Fahrradhersteller KTM, dem japanischen Bewegungsanalysten Leomo, der Stadt Graz, dem Energieversorger Energie Steiermark, der Firma Porsche Graz Liebenau, dem Reifenhersteller Schwalbe und den vielen weiteren Sponsoren, Partnern und Helfern, die Jahr für Jahr unermüdlich hinter uns stehen....


#WSAWaste #KTMbikes #sportstadtgraz #leomolabs #MASsportswear #arboe123 #ERSTelektroregeltechnik #energiesteiermark #rideschwalbe #squirtcyclingproducts



68 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen