Auer 1km vorm Ziel eingeholt, Götzinger sprintet auf Platz 8

Ein hektisches Rennen geprägt von vielen Attacken und Stürzen.

Der GP Kranj war unser erstes UCI Europe Tour Rennen seit mehreren Monaten, aber Dank der vielen Rennen in der Steiermark, die wir als Vorbereitung nutzten, überzeugten unsere Rennfahrer mit starker Form und einem 8. Platz durch Valentin Götzinger.

Dadurch dass alle Teams nur mit 5 Fahrern an den Start gingen, war es ein sehr unkontrolliertes Rennen und eine fünf Mann Spitzengruppe die sich zu Beginn des 157km langen Rennens absetzen konnte wurde erst 7km vor dem Ziel gestellt. Daniel Auer nutzte diese Situation um sich im Alleingang abzusetzen und konnte auf das Hauptfeld auch einen Vorsprung von 15 Sekunden herausfahren wurde aber knapp vor dem Ziel wieder eingeholt und es kam zu einem Massensprint.

Auf den letzten Metern gab es noch einen großen Sturz in dem Valentin Götzinger fast verwickelt wurde, er konnte aber noch ausweichen und holt sich mit einem starken 8. Platz seine ersten UCI Punkte dieses Jahr.


182 Ansichten
  • strava_icon_transparent

©2020 by Team WSA KTM Graz Arbö | Impressum